Freitag, 27. Juni 2014

Ist die Natur nicht was wunderbares

Auf dem ganzen Weg blüht im Moment am Straßenrand der Mohn,
auf den Feldrändern und es ist wunderschön es anzusehen.

Aber so mitten am Land bei uns, auf einem Parkplatz...
da habe ich das entdeckt.
 Einzelne Blüten und solche die sich zusammen gefunden haben,
 erfreuen da zwischen den Pflastersteinen das Auge.
Gegenüber vom Parkplatz an einer Gartenmauer, da habe ich dann das entdeckt und musste sofort nochmal mein Handy zücken um das einfach fest zu halten und euch zu zeigen.
Schaut euch diese Blütenpracht an.
Einfach so an einer Gartenmauer, dürfen die schönen Blüten wachsen,
das könnte bei einem extremen Unkrautzupfer sicher nicht passieren,
für mich ist es einfach nur schön, 
wie das aussieht und dass da jemand ein Herz für Unkraut hat und es wuchern darf ;o)))
Wie man sieht, auf der Strasse haben sie sich einfach ein Plätzchen gesucht
und erfreuen da jeden der vorbei fährt mit ihrer Blütenpracht.
Ich glaube wenn man das so pflanzen möchte würde es sicher nicht so wachsen,
aber die Natur schafft das und das finde ich einfach nur wunderbar.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende

Liebe Grüßle


28 Kommentare

  1. Wunderschön liebe Mela, ich liebe Mohn. Ob nun ganze Mohnfelder oder Mohn, der sich durch Gemäuer zwängt, einfach herrlich. Hab`ein schönes WE
    Majon

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mela,

    das ist wirklich grandios!!!
    Ich wundere mich auch immer wieder, was sich an Pflanzen so seinen Weg durch Pflastersteine gräbt ...

    Danke für die schönen Bilder und dir ein wundervolles Wochenende!!!
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Mela,
    ja, es ist immer wieder erstaunlich, wie die Natur immer wieder gegen Beton und Stein gewinnt. Zum Glück! Wie wäre unsere Welt sonst trostlos!!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Mela!

    Heute ja leider nur kurz...! :-)

    Ja, das hebt sich richtig ab vor dem Hintergrund! :-)
    Sehr hübsch sieht es aus.

    Und " Pinsel schwingen" stimmt zwar (zumindest vorhin), aber angepinselt wurde etwas anderes! :-)

    Ich wünsche Dir auch ein schönes, angenehmes Wochenende!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mela,
    wunderschön Deine Fotos mit dem Klatschmohn. Hoffentlich darf er noch ein wenig das Auge erfreuen, bevor er, wie das leider so üblich ist, dem Unkrautvernichtungsmittel zum 0pfer fällt.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Ganz ♥liche Grüße
    Karin
    Vielen Dank für Deine Hilfe (Mail-Adresse)

    AntwortenLöschen
  6. Sieht das schön aus!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mela,
    die Natur malt die schönsten Bilder!
    Manchmal ist es wirklich sehenswert das Unkraut stehen zu lassen!
    Schön!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Das ist aber schön, liebe Mela, über so etwas kann ich mich auch sehr freuen!!!
    Sei lieb gegrüßt von Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mela,
    sicherlich sind viel Menschen daran vorübergegangen und haben den Mohn garnicht wahr genommen. Fein das du das Handy gezückt hast,
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Mela,
    da geht es mir genauso, das muss per Foto eingefangen werden ! Das sieht so toll aus .... Danke fürs Zeigen.

    Herzliche Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Mela,

    seitdem ich mich unter den Bloggern befinde, läuft nix ohne Kamera. Herrlich wo sich die Natur überall niederlässt und dem Menschen frech entgegentrotzt.
    Im übrigen gibt es kein "UNkraut", das hab ich nämlich gelernt als ich mit meinem Kind ein Herbarium unser heimatlichen Flora machen musste. Ich war überrascht, was man alles in den Salat schnippeln kann und was alles so bei uns wächst.

    Hab ein erholsames Wochenende liebe Mela

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Mela,
    schöne Entdeckungen am Straßenrand, ich liiiebe Mohn.
    Hab ein schönes Wochenende herzliche Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. HAAALÖLLEE SCHNACKERLEEEE...
    jaaa mir gfalln de MOHNBLUMAL ah soooo guat,,,
    aber de siegsch echt nit oft bei uns,,, nit mol in an GARTEN,,,,
    i wird ma echt no welche zualegn,,, vielleicht in ROOOOSAAAAA..gggg
    HOBS no fein,,,, UND DANKE für de liaben WORTE bei mir,,, druck di,,, und schick da ah BUSSALE ins OBERLAND;;; von TIROL. bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  14. Mohn ist einfach immer wieder ein toller Farbklecks, der dürfte bei mir auch wuchern.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Doch, das sieht wunderschön aus, Mohn hat einfach was... schade, dass man ihn nicht auch zuhause in die Vase stellen kann!

    Liebe Grüße... Heike

    AntwortenLöschen
  16. Mohnblumen hab ich auch schon an den unmöglichsten Stellen gesehen.
    Da sieht man mal wieder dass die Natur ganz gut ohne uns auskommen kann!
    Ein schönes, fröhliches, kreatives Wochenende wünscht Dir
    ute

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe den Mohn, bei mir darf er auch im Garten wachsen. Aber da so an der Mauer sieht das ja märchenhaft aus.

    AntwortenLöschen
  18. liebe Mela, ja das ist wirklich manchmal sehr erstaunlich, wo überall Pflanzen wachsen, wo man es nie vermuten würde, und bietet man ihnen Zuhause alles an,Erde, Platz und Wasser, so kommen sie nicht.. der Wille der Pflanzen und auch deren Eigensinn ist schon unglaublich und verblüffend.
    Ganz liebe und herzliche Grüße sendet dir cornelia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Mela,
    da kann man sich auch freuen, wenn es eine Blume so weit geschafft hat....ich mag den Mohn auch sehr gerne und bin immer gespannt, wo er sich im neuen Jahr in unserem Gärten Blicken lässt......
    Ganz liebe Grüße
    Edda

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Mela,
    schön zu sehen, dass die Natur immer noch stärker ist als der Mensch (besonders in diesem Fall). Der Mohn an solch einer Steinmauer sieht klasse aus.

    Sei lieb gegrüßt und schönen Sonntag
    Monika

    AntwortenLöschen
  21. Mohnblumrn sind toll .... Bei uns wachsen die meistens zwischen den getreidefeldern ....

    AntwortenLöschen
  22. mohn mag ich auch sehr gern, sieht ja echt toll aus
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Mela,
    einfach wunderschön schaut das aus. Ich liebe Mohn. Meiner im Garten ist leider schon verblüht :-(
    Liebste Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
  24. Ja liebe Mela, das sieht ganz besonders schön aus. Die kleinen roten Farbtupfer an den Gabilonen müssen einfach sein ♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  25. dankeschön, liebe Mela, ich freue mich auch, wieder in den unendlichen Weiter herum zu stöbern - war ja auch lang genug weg-

    herrliche Fotos hast Du gemacht; der Rote Mohn sticht sofort ins Auge, egal wo er blüht, er ist immer schön anzuschaun.

    liebe Grüße und einen schönen Abend für Dich
    Traudi aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
  26. Hihi, Du fotografierst auch Mohn ;0) - der ist aber auch zu schön!!!
    Viele liebe Grüße,
    Marie-Christine

    AntwortenLöschen
  27. So schöne Fotos! Ich lebe diese Mohnfarbentupfer auch sehr, die mir wirklich gute Laune machen.

    LG Anne Rosendame

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Mela,
    das sieht wirklich wunderschön aus! Ich bin ja auch alles andere als eine Unkrautzupferin, und so habe ich in unserem Garten schon die eine oder andere tolle Übverraschung erlebt, weil sich "von irgendwoher" Blumen bei mir angesiedelt haben. Nur über Disteln und Löwenzähne freue ich mich nicht sooo sehr - und über diese rankenden Winden, die unser ganzes Erdbeerbeet eingenommen haben... ;o)) Mohn hat bis jetzt noch keiner hergefunden...
    Ja, was du da bei mir übers Kommentieren geschrieben hast, kann ich unterschreiben - manchmal ist es echt mühsam und "kurz mal zwischendurch" funktioniert ebenfalls selten. Heute klappt's allerdings mal wieder ganz gut, finde ich. Vielleicht sind die bei Blogger jetzt endlich wieder mit ihren Hintergrundarbeiten fertig (fürs erste jedenfalls ;o))
    Lass dich herzlich drücken
    von der rostrosigen Traude
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, ich freue mich über jede Zeile sie macht mein Leben bunter ;o))) Liebe Grüßle Mela