Mittwoch, 15. Januar 2014

Design meets Mela

Wie ihr ja schon gelesen habt ich habe nochmal komplett aufgetrennt und neu angefangen nachdem mir das Ding einen unruhigen Tag beschert hat.....
Also entweder sind die angegebenen Angaben ohne Arme gerechnet oder ich bin zu dick für XXL, ja das kann ich mir jetzt aussuchen......
Bin halt wie Garfield nicht zu dick ne nur Untergroß.

Ich muss jetzt leider mal etwas mehr Texten weil sonst kann ich euch das nicht erklären was da passiert ist, was da in meinem Kopf und bei den Anproben los war und passiert ist.

Soviel kann ich euch verraten von meiner Stella bleibt ausser dem Design und der Häkelspitze nichts mehr von der Anleitung über, also ich habe mir eine komplett passende Anleitung ausgedacht, dass die Stella auch aussieht wie die Stella aussehen soll  und versuche die jetzt so wie ich sie in meinem Kopf entstehen ließ umzusetzen.

Der erste Versuch war nach Anleitung und das sieht von den Maßen her so aus.

Ich habe mit den Armen einen Umfang von 150 cm in Höhe der Oberweite und die nach der Anleitung gehäkelte Spitze hatte einen Umfang von 170 cm.  Das hat beim Stricken bis ich so ca. 15 cm hatte auch noch halbwegs gepasst, wenn ich mir das Ding umgelegt habe, aber je höher ich kam umso mehr zog sich das gestrickte Muster zusammen und klaffte vorne auseinander.....

Vor ich mir die Anleitung geholt habe, hatte ich mir bei den Projekten die bereits gestrickten angesehen und mich irgendwie gewundert, wieso die alle (wo ein Foto mit der Stella am Körper dabei ist) wie eine Stola um die Schultern hängen haben, keine stellt einen Kragen auf???? Ja dachte ich mir werden es wohl so lieber mögen????
Aber nachdem ich mit der ersten Stella bei 25 cm angekommen bin, da wußte ich wieso die sie alle so tragen.

Versuch 2 eine Nadelstärke mehr und bei den rechten Maschen 2 Maschen dazu, jetzt war das Ganze schon etwas besser aber die Stella war immer noch zu eng um eine Stella zu sein.

Versuch 3 ich habe die Spitze um weitere 20 cm verlängert, bin jetzt bei 190 cm (also 40 cm mehr als mein echter Umfang) und dann wieder mit größerer Nadelstärke Nr 5 und verbreiterten Muster raufstricken bis ich ungefähr im Halsbereich bin, da fehlen mir jetzt noch ca. 8 cm, dann wird es spannend, ich möchte oben hinten am Hals Zöpfe einarbeiten, dann die Maschenanzahl im Bereich der Zöpfe wieder reduzieren, damit das Ding dann auch so sitzt wie es sollte und der Kragen auch aufsteht, mal schauen ob das funktioniert so wie ich mir das ausgedacht habe.

Das Foto zeigt jetzt die Stella Nr. 3


Es wird ja nochmal spannend, wenn ich dann oben beim Hals bin, ob das alles so hinhaut wie ich mir das ausgedacht habe, lasst euch überraschen ich werde es euch sicher verraten ;o)))


Als neue Leserin begrüße ich heute herzlich Gabi von bastelnundmehrbeihexe. Ich wünsch dir viel Spaß bei mir am Blog.


Ich wünsch euch allen einen schönen Tag

Liebe Grüßle



ps.: ich verbringe ein Computer freies, verlängertes Wochenende, also nicht wundern, wenn ich nicht bei euch vorbeischaue und kommentiere ;o)))))

18 Kommentare

  1. Du bist ein geduldiger Mensch, Mela!
    Gratuliere, ich wünsche dir viel Gelingen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. hallöle SCHNACKI.... uiii alles wieda aufgrubbelt:::MHHHH aber wos is ah STELLA--- ????? BIS DAAAANNNN-- busssale BIRGIT::

    AntwortenLöschen
  3. Für einen Nichtstricker klingt das alles einfach nur fürchterlich, arme Mela, da musst du ganz schön dranrum hirnen, an dem Teil!

    Liebe Grüße... bis übermorgen... Heike

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Mela,
    jetzt drück' ich Dir aber alle Daumen, damit die Stella so wird wie Du es Dir vorstellst. Wie ich Dich mittlerweile kenne, schaffst Du das bestimmt. Gut nadelklapper....
    Liebe Grüße ♥♥♥
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Mela,

    ich drücke Dir auch die Daumen, dass Deine Stella auf den Nadeln Deiner Stella aus Deinen Träumen entspricht!!!
    Und ich warte dann mal hier (un)geduldig ... :o))

    GLG
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Du hast dich richtig in das Teil verbissen.
    Find ich gut, bei mir wär es wahrscheinlich schon auf nimmer wiedersehen verschwunden.
    Und nun bist wieder fast fertig und es wird so wie du es möchtest.
    Ich wünsche es dir.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Mela,
    ich bin sicher, Du schaffst das, und es wird wunderschön aussehen!
    Ich wünsch Dir einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Mela,
    zum Glück bist Du so geduldig! Ich wüsste nicht, ob ich es nicht spätestens nach dem zweiten Versuch in die Ecke gepfeffert hätte ... es wird alles gut, ich bin mir sicher! LG von Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Mela!

    Wie gut, dass Du so fingerfertig bist, und alles passend veränderst!
    Später wird es sehr schick werden!

    Eine gute Zeit, auch am Wochenende!

    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  10. Oh liebe Mela, das ist ja nun dann gar nicht so gut, aber wenn dann sollte man doch auch den Kragen hochstellen können. Ich glaub an Dich und hoffe dass Dir die Halslösung gelingt.♥

    Herzliche Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Oh je, das ist ja ein widerspenstiges Ding, aber ich habe keine Zweifel das du das hinbekommst. Ich glaube so ein Teil sollte man eigentlich am Hals anfangen, da wäre es leichter eine Änderung einzubringen ohne zu riffeln.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Mela,
    Das sieht nach einer Menge Arbeit aus ich drücke dir die Daumen, dass du es so hinbekommst,wie du es dir wünschst. Ich bewundere deine Geduld und freue mich schon auf das Endergebnis =D
    Lass die Nadeln klappern ;) Schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Mela,
    mein Gott hast du eine Engelsgeduld - ich hätte das Til garantiert schon in die Ecke gepfeffert und mit Nichtbeachten gestraft...
    Ich drücke dir die Daumen, dass dein langer Atem sich auch lohnt!

    sei lieb gegrüßt
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Mela
    Du wirst das bestimmt mit Bravour hinkriegen - ich bin gespannt und gratuliere dir zu deiner Geduld!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Mela!
    Da hätte ich schon lange aufgegeben! Respekt!
    Mit den Anleitungen und den eigenen Vorstellungen wie es zum Schluss aussehen soll das ist so eine Geschichte.
    Wünsch dir ein schönes Wochenende
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  16. oh, liebe Mela, das hört sich nach Arbeit und Tüftelei an, aber da bin ich dann auch ehrgeizig und wills haben und mach so lange, bis es passt....bin sehr gespannt auf das Geduldsteilchen.....jetzt nur noch 1 x schlafen, wenn man das überhaupt noch schlafen nennen kann - wir gehn heut abend erstmal zum Schwager seinem Gebi und dann bin ich immer sooo aufgeregt vor dem Verreisen, da ist die Nacht schnell
    rum.....

    Ganz liebes Grüßle und ich freuuuuuu mich schon sooooooooooooooooooooooooooooooooo.....

    AntwortenLöschen
  17. Ich wünsch dir auch noch gutes Gelingen beim Designen ☺ Auch wenn du jetzt vielleicht schon fast fertig bist ... Jedenfalls bin ich total gespannt auf die "Stella meets Mela"
    Liebe Grüße schickt dir Doro

    AntwortenLöschen
  18. ist schon blöd wenn eine Anleitung nicht so raus kommt wie es soll. Du hast echt Geduld ich hätte nach dem 2. Versuch schon aufgegeben ;-) Bin gespannt ob es nun bei dir klappen wird.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, ich freue mich über jede Zeile sie macht mein Leben bunter ;o))) Liebe Grüßle Mela