Montag, 30. Dezember 2013

Happy New Year


Ich möchte mich auf diesen Wege bei euch für ein schönes gemeinsames Jahr bedanken. dass nun zu Ende geht.

Ich durfte heuer wieder soviele nette Menschen kennen lernen (einige auch persönlich) und möchte mich auch bedanken für eure Kommentare (die freuen mich immer von ganzen Herzen), eure schönen, interessanten und oft helfenden Beiträge auf euren Blogs und lang dauerts nicht mehr, dann gehts im nächsten Jahr wieder weiter.

Ich wünsche euch allen, viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit und einen guten Start ins Jahr 2014.

Liebe Grüßle

Freitag, 27. Dezember 2013

Das gehört einfach noch ins alte Jahr ;o))

Ich hoffe ihr hattet alle schöne Feiertage.

Es dauert nicht mehr lange, dann ist das alte Jahr vorbei und daher muss ich euch noch schnell meinen Candygewinn den ich schon vor Weihnachten erhalten habe zeigen.

 Candy bei den Basti-Bären bis 10. 12. 2013
Liebe Iris

ich möchte auf diesen Weg nochmal ganz herzlich Danke sagen,
habe mich sehr gefreut über das Magazin und die schöne Karte.

Heute begrüße ich ganz   lich Cornelia bei mir als neue Leserin.  Freu mich, dass du dich eingetragen hast ;o))

Jetzt wünsche ich einen guten Start in das letzte Wochenende von 2013.

Liebe Grüßle

Montag, 23. Dezember 2013

Frohe Weihnachten


Sonntag, 22. Dezember 2013

Boot Cuffs Scarpelino


Loaferl / Wadenwärmer - na des sein die Trachtigen für die reschen Wadl von die Manda ;o)))
Solche findet ihr bei Sonja

Boot Cuffs das ist was für Ladys auch Stiefelblitzer genannt ;o))

Gestrickt werden sie aus Sockenwolle.
Entweder 4-fach (Lauflänge ca. 165 m oder Lauflänge 210 m) oder 6-fach (Lauflänge ca. 130m)  je 50 g für ein Paar.
Nadelspiel in der Stärke 3 oder 3,5 (je nach Wollstärke) Häkelnadel in der Stärke 2 oder 3 (je nach Wollstärke) wird in der Anleitung genau erklärt.

Boot Cuffs Scarpelino
Leider habe ich keine Stiefel, bin Hosenträger und daher gibts bei mir nur Stiefeletten. Aber man kann sich so besser vorstellen wie es im Stiefel (dann an den Wadeln) aussehen kann. Sie werden im Stiefel getragen, deswegen sind sie so kurz - nicht zu verwechseln mit Stulpen die tragt man drüber ;o))
Hier das Ganze mal auf einen Fuß aus PVC, ja was für ein Fuß ist das denn,  ne das ist eine Flasche, aber sie gleicht einen Wadl ;o)))

Alle kniffligen Dinge sind in der Anleitung mit Bildern erklärt. Eigentlich sind die Arbeitsschritte nicht schwer, aber mit Bildern einfach besser zu verstehen wie es gemeint ist. Wie Sockenstricken, aber ohne Ferse, dafür mit Häkelspitze ;o))

Anleitung Boot Cuffs Scarpelino  

Heute begrüße ich ganz   lich Nicole bei mir als neue Leserin. Ich freue mich, dass du jetzt auch dabei bist, wünsch dir viel Spaß bei mir am Blog ;o))))

Ich wünsch euch einen wunderschönen vierten Advent.

Liebe Grüßle

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Garnschale

Traraaaaaaaaaaaaaa die Post war da und was hat sie gebracht...
.....schaut mal  meine Garnschale

Boah ich bin total hin und weg, genauso wie ich sie mir vorgestellt habe, hat sie mir Mara angefertigt.
Mit Deckel.....
...für extra große Knäuel.
Nie wieder hinter den Knäueln in der Wohnung nachrennen *grins*
Oben hat sie Löcher da kann man die Nadeln reinstecken,,,,, schaut wie schön das mit der Wolle aussieht....
 ....Ne ich freu mich nicht, nene ich bin total aus dem Häuschen
Dann hat sie mir noch einen total süßen Maschenmarkierer in die Schale reingelegt...
...ein Schäfchen *sosupersüß* Frau kann doch nie genug von den Dingern haben, danke.
Liebe Mara

ich sag dir nochmals danke für diese schöne Garnschale, sie ist ein Traum.
Falls ich jetzt jemanden angesteckt habe, den Link zu Mara findet ihr auch auf der rechten Seite bei mir am Blog.


Heute begrüße ich ganz   lich Claudia und Marlies  bei mir als neue Leserinnen. Ich freue mich, dass ihr zu mir gefunden habt und wünsch euch ganz viel Spaß bei mir am Blog.

Ich wünsch euch allen eine schöne Restwoche....Äh, nur noch ein Tag, dann ist eh schon wieder Wochenende, also wünsche ich euch auch gleich einen guten Start in das letzte Adventwochenende.

Liebe Grüßle

Sonntag, 15. Dezember 2013

Cowl Circolino


Der Cowl wird aus dickerer Wolle gestrickt und man hat mit 3 Knäuel genug.
Verwendet habe ich "Husky" von ggh 150 g. Lauflänge 50g ca. 50m
Rundstricknadel in der Nadelstärke 8 - 9, 1 Maschenmarkierer. 
Trockenfilznadel falls ihr das mit dem Tipp machen wollt.

Heute gibts was für den Hals, damit ihr euch keine Halsschmerzen einfängt ;o)) Der Cowl hat ein ganz einfaches Muster und ist muggelig warm. Ausserdem zeige ich euch ein paar Tricks die ich bei Singlegarn gerne anwende.


Anknüpfen bzw. Anfilzen des Fadens

Der Faden wird doppelt übereinander gelegt, bei extrem dicker Wolle kann man die Fadenenden auch teilen, damit man dann eine nicht zu dicke Stelle bekommt, aber bei der Husky kann man den Faden ruhig ganz lassen.
Die Fäden werden dann leicht zusammen gedreht und mit der Filznadel fest ineinander verstochen.
Von beiden Seiten der Länge nach fest mit der Filznadel reinfilzen, durch das Zusammenfilzen wird der Faden auch etwas dünner, weil es die Fasern ineinander schiebt.
Schaut beim Zusammenfilzen drauf, dass die Nadelspitze immer leicht nach oben geht, sonst stecht ihr euch in den Finger und das tut wirklich Aua ;o))
Kleiner Ziehtest, den Faden links und rechts ausserhalb des verlängerten Teiles halten und mal richtig dran ziehen, da darf nichts mehr auseinander gehen sonst noch weiter nachstechen mit der Filznadel.
Hier seht ihr wie das dann aussieht, die Abschnittenden sollen total im Faden verschwinden, also dass da dann nichts mehr aufsteht ;o))
Hier seht ihr nochmal wie es die Fäden zusammen gefilzt hat, was man bei einer Farbe oder Farbverlauf der zusammen passt nicht sieht, wie man am Bild darüber sehen kann.
Wie ihr sehen könnt, man sieht nicht, dass der Faden hier doppelt gemoppelt ist, und man erspart sich das Vernähen, das man bei genauem hinsehen sicher sieht ;o))
Vernähen des Fadens und sichern durch anfilzen
Der Faden wird normal vernäht...
...dann knapp abgeschnitten, so dass noch ein kleines Eck aufsteht
Dieses kleine Fadenende, wird jetzt in eine Masche gestochen mit der Filznadel, bis es nicht mehr sichtbar ist, so kann das vernähte nicht mehr aufgehen und es sieht sauber aus ;o)))
Wie ihr seht, man sieht nix ;o))

Der Cowl ist ganz schnell zu stricken mit der dicken Wolle, also nicht lang rumzappeln gleich anfangen und ihr könnt ihn morgen schon verwenden ; o))))

Anleitung Cowl Circolino  

Heute begrüße ich ganz   lich Anja von MoritzMützen bei mir als neue Leserin. Ich freue mich, dass du mich gefunden hast und wünsche dir ganz viel Spaß bei mir am Blog.

Ich wünsch euch einen wunderschönen dritten Advent.

Liebe Grüßle