Donnerstag, 1. August 2013

Solarfärbung die Erste

Heute habe ich schon gekocht, jetzt gibt es gleich das Rezept für Spaghetti à la Solar ;o))
Die Zutaten: Grüne Walnuss-Schalen von frisch geernteten Walnüssen, Flechten von einem gefällten Baum in Nachbarsgarten, braune Zwiebelschalen von den letzten Kochaktionen und Birkenblätter frische Ernte vom Baum meines Vertrauens.
Die Walnuss-Schalen von den Nüssen schneiden ;o)))
Mit Handschuhen und einem Brett vom Schweden, das sich gut für sowas eignet, weil man dann keine Verfärbungen auf den normalen Brettern hat.....
Die Zubereitung: als unterste Schicht die Walnuss-Schalen ins Glas geben.
 Dann eine Schicht Zitron Trekking zum Selberfärben.
 Eine Schicht Flechten, sie sollten Rot färben hat man mir gesagt??? Schau mer mal.
 Dann wieder eine Schicht Sockenwolle und etwas Alaunsalz.
Braune Zwiebelschalen und wieder eine Schicht Wolle und etwas Alaunsalz zum Verfeinern,
Zum Schluss noch die Birkenblätter gewürzt mit etwas Alaunsalz
Jetzt ein kleiner Rundumblick ob ich auch richtig schön wie bei einer Lasagne geschichtet habe ;o)))
Am zweiten Tag habe ich noch etwas Krapp-Pulver zu den Birkenblättern in einem Strumpffärbebeutel dazu gegeben.
Als Soße gibt es Wasser frisch vom Regen, aufgesammelt bei den letzten Gewittern. Immer schön warten bis das Wasser abgesunken ist und die Luftblasen nach oben gekommen sind  ;o))
Dann das randvoll gefüllte Glas verschliessen und zum Garen in die Sonne stellen......
Jetzt heißt es warten und schauen was daraus wird und ob es dann auch genießbar ist *hihi*

Man ist das aufregend mein erstes Solarglas ist befüllt, ich glaube ich werde jetzt täglich um das Glas schleichen und schauen was es macht ;o)))

Ich wünsche euch einen schönen Tag, heute wird es wieder heiß, wir haben einen strahlend blauen Himmel und kein einziges Wölkchen in Sicht......

LG

Denkt an das Candy, hüpft in den Lostopf ;o))
Klick auf das Bildchen.

14 Kommentare

  1. Wow, das sieht spannend aus. Ich hoffe, das gibt eine schöne Tönung ;-) Versuch mal Blätter vom Birnbaum (wenn du hast). Das gibt ein schönes rotbraun.

    Viele Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dir für den Tipp, ich habe mit Birnenblättern mal gefärbt das wurde gelb, vermutlich die Zeit der Ernte?????

      LG Mela

      Löschen
  2. Na dann guten Appetit und lass dir die Lasagne schmecken! Ha, ha.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  3. Du bist innert zwei Tagen die zweite, die ein Glas einschichtet....
    Ich nin sowas von gespannt aufs Ergebniss!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Boah ich würds nicht aushalten vor Ungeduld! *zappel* ^^ Bin gespannt aufs Ergebnis. :-D

    AntwortenLöschen
  5. Ich libe das Kocken mit Strickyarn...:)))
    Ich bin sehr gespannt was keine Farbe wird es...:)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mela,
    das sieht ja echt interessant aus! Und das funktiniert einfach nur mit normalem Wasser? Genial!
    Ich wünsche Dir noch einen angenehmen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Das macht mich aber auch total neugierig:-). Bin gespannt was für eine Färbung daraus entsteht. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  8. Fragt mich mal, wie neugierig ich bin, hänge schon dauernd mit den Augen auf dem Glas, ihr werdet lachen, aber es rührt sich sogar schon etwas, bei den Walnussen und den Zwiebelschalen....

    Soll ich mal die Uhr vordrehen gehen oder meint ihr das nützt nichts *hihihi*

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  9. Haha ... ich stelle mir gerade vor wie Du hüpfend wie deine Schwarzvögelchen um das Glas deine Runden drehst. Prust.
    ♥Iris

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Mela,
    ist DAS toll!Ich wäre wahrscheinlich auch ober gespannt und würde alle 5 Minuten zum Glas rennen ;o)!Ich wünsche dir wunderschöne Farben!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  11. Mela! Guck mal, ich habs geschafft! :-D Danke für deine Hilfe, dieses kleine Gadget hatte ich glatt übersehen.:-D
    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Mela,
    das sieht ja lecker aus!
    :o)
    Auf das Ergebnis bin ich schon sehr gespannt.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Mela,
    das sieht sehr lecker aus ;o)
    Bei der momentanen Hitze wird es sicher recht schnell gehen, bis du deine erste Solarfärbung bewundern kannst. Bin schon sehr gespannt, besonders, wie die Flechten färben werden.
    Habe inzwischen auch mein Woll-Glas geerntet, noch trocknet es. Bin gespannt, wie alles nach dem Waschen ausschaut.
    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, ich freue mich über jede Zeile sie macht mein Leben bunter ;o))) Liebe Grüßle Mela