Samstag, 6. Juli 2013

Krähen sind schlaue Vögelchen

....und lassen sich nur schwer auf die Linse bannen....
Diese schlaue Krähe, 
ich muss schmunzeln, wenn ich sie sehe.
Sie fliegt auf's Dach mit einer Ecke Brot,
die Hälfte vergräbt sie unter den Steinen für die Not.
Die andere Hälfte, steckt sie in die Dachrinne rein
und weicht sie sich für die 3.en Zähne ein.
Sie wartet eine Weile
und guckt rundherum ohne Eile,
dann springt sich runter zur Rinne,
steckt den Kopf rein bis zum Kinne,
holt sich raus das weiche Brot, fliegt fort damit...
ich halt kaum Schritt.
Zeigt mir eine lange Nase, weil nix war mit Foto 
ich sags euch, das ist wie beim Lotto.

Heut war sie wieder da und flog auf's Dach,
hob Steine auf uns sah kurz nach,
dann schrie sie wie am Spieß,
bis sich seine Liebste niederließ.
Ich schnell zwei Schritt rein, die Kamera im Blick,
schnell muss ich sein, war auch gleich zurück.....

Die Viecher die sind schlau,
die wissen es ganz genau,
jetzt kommt die Olle von nebenan,
wieder mit der Kamera an
Wir lassen uns nicht für deinen Blog ablichten
und für deine Geschichten ;o))

So sitzt sie dann da und lacht mich aus,
ich rück schon wieder mit der Kamera aus, 
das Foto unscharf vor lauter schnell.
die Krähe lacht vor sich hin mit ihrem krächz, krächz Gebell.
Aber ich hab sie wieder mal erwischt,
und weiß genau, fotografieren mag sie nicht.

Ich wünsch euch allen ein schönes Wochenende, bin auf Krähenjagd ;o)))

Ich begrüße auch wieder meine neuen Leser, Claudia (NuNu's...) Daniela (Mayodan),Claudia (Filzi), Christine, Herta, Conni (Maschenmix) und Birgit (Olann) freut mich, dass ihr bei mir gelandet seid.


LG

7 Kommentare

  1. Herrlich. liebe Mela, habe lachen müssen.
    Wir haben hier die Krähe Rudi, die handaufgezogen wurde. Der Schlingel landet mit Vorliebe auf den Köpfen - und das tut ganz schön weh. Aber meist ist er weider weg, bevor man ihn auf die Platte bannen kann.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die fliegen ganz schnell und knapp vorbei, da musst du dich oft ducken, weil das sind ja keine kleinen Vögelchen.

      LG Mela

      Löschen
  2. Prust ... Schwarzvögelchen auf Krähenjagd ... das stell ich mir jetzt ganz genüsslich vorm geistigen Auge vor und lach mich schlapp.
    ♥Iris

    AntwortenLöschen
  3. Du bist genial!! Ich beobachte das Treiben ja auch bei uns auf dem begrünten Flachdach des Altenheims.... Köstlich!!
    Danke
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Die mag ich nur von der Ferne, aber dein Gedicht ist wieder klasse!
    Übrigens ist der Lavendel bei uns kurz vorm Verblühen.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. :-)! Dein Gedicht ist so genial! Einfach zum schmunzeln...Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mela,ich finde Krähen auch sehr interessante Vögel!
    Deine gedichteten Zeilen dazu, herrlich! Vielen Dank dafür!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, ich freue mich über jede Zeile sie macht mein Leben bunter ;o))) Liebe Grüßle Mela