Freitag, 14. Juni 2013

Picot häkeln

Es ist gar nichts dabei, klingt schlimmer als es ist ;o)))
Picots werden  als Zierde gehäkelt, sie können in einer Runde der Häkelei sein oder in der letzten Reihe als Randverziehrung.
Als erstes wird eine feste Masche gehäkelt.
Dann 3 oder 4 Luftmaschen, so wie angegeben häkeln.
Dann sticht man in die feste Masche zurück....
....und zieht den Faden wie bei einer Kettmasche durch.
Danach häkelt man wieder normal weiter, wie es im Muster angegeben ist, hier habe ich dann wieder feste Maschen gehäkelt.
Hier ein Beispiel wo dann auf die Stäbchen eine feste Masche mit Picot gehäkelt wird, dann nochmal eine feste Masche auf die Stäbchen, dann wird mit Luftmaschen zu den nächsten Stäbchen weiter gehäkelt.
So können die Zeichen für Picots in Anleitungen aussehen.


Anleitung zum Mitnehmen  

LG

9 Kommentare

  1. Liebe Mela,
    häkeln (oder auch stricken) lernen finde ich viel einfacher, wenn ein Bild dazu gezeigt wird, wie du es auch machst! Umgekehrt sind die Schemazeichnungen (wenn man einmal weiß, was sie bedeuten) in fremdsprachigen Anleitungen sehr hilfreich. Habe ein japanisches Häkelbuch, bei dem ich kein Wort lesen, aber die Häkelsymbole entziffern kann, so geht es prima.
    Dein Tipp für die tollen Vorlagen ist super, habe schon so viele nette Bilder gefunden. Dank dir!
    Alles Liebe
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgit,

      ja die Japanischen Bücher kenne ich auch, die erklären das super, auch wenn man kein Wort versteht, kann man alles nachvollziehen.

      LG Mela

      Löschen
  2. Hallo Mela,

    eine tolle Anleitung.^^ Ich finde deinen Blog richtig cool weil man hier noch was lernen kann. Und das Design ist wunderschön!:-D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alice,

      danke, bei dir gefällt es mir auch ;o))

      LG Mela

      Löschen
  3. Sag mal Schwarzvögelchen ... kann man auch "Zeigewünsche" äußern???
    Mein erwähltes Top soll einen gehäkelten Krebsmaschenrand bekommen??? Können die Tiere das mit ihren Scheren überhaupt??? GRINS

    ♥Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Iris,

      sobald jemand Zeit hat Bilder zu machen, zeige ich dir Krebsmaschen ;o)))

      LG Mela

      Löschen
  4. Liebe Mela,
    wieder toll erklärt für alle Häkelwütigen.
    Übrigens: Tolle Fingernägel.
    Einen schönen Tagesausklang wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Pikots sind immer ein schöner Abschluss, kann man für alles gehäkeltes oder sogar gestricktes gebrauchen ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Mela,

    gerade eben habe ich deinen hübschen Blog entdeckt und bin schon ganz begeistert, was du für tolle Dinge fabrizierst!

    Im Moment wage ich die ersten Schritte im Häkeln, hatte nämlich ein jahrzehntelanges Häkeltrauma zu bewältigen. Umso mehr freuen mich deine super Anleitungen in Wort und Bild
    was diese Handarbeit betrifft

    VIELEN DANK für deine Mühe!
    Gabriele

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, ich freue mich über jede Zeile sie macht mein Leben bunter ;o))) Liebe Grüßle Mela