Donnerstag, 13. Juni 2013

Anschlagen mit dem Fadenring

Heute zeige ich euch wie man mit einem Fadenring,  anstelle von einem Luftmaschenring ein rundes Deckchen beginnt.
Als erstes den Faden wie normal einmal um den Finger schlagen.
Dann mit der Häkelnadel von unten in den Faden fahren....
...und den Faden einmal durchziehen.
Dann eine Luftmasche häkeln und den Ring vom Finger nehmen.
Jetzt wird gleich wie bei einem Luftmaschenring in den Ring aus dem Faden gehäkelt.
Wenn die erste Runde gehäkelt ist, wird einfach am Faden gezogen, damit sich der Ring komplett schließt.
Der Fadenring hat den Vorteil, dass man, dann kein Loch hat sondern die Maschen total geschlossen sind. Beim doppelten Fadenring wird, der Faden zweimal um den Finger gewickelt und man geht mit der Häkelnadel durch beide Fäden um den ersten Faden durch zu ziehen.


Anleitung zum Mitnehmen  

LG

10 Kommentare

  1. Oh ja, dieser Anschlag ist sehr praktisch wenn man runde Teile häkeln möchte. Ich benutze ihn schon lange. Auch beim Kunststricken um runde Deckchen anzufangen. Da häkelt man die festen Maschen dann einfach nicht komplett ab und erhält die Schlaufen, die man zum stricken benötigt.
    Viele Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mela,
    diesen ansschlag hätte ich wissen sollen, als ich noch handarbeitete. Jetzt bewundere ich ihn nur.
    Trotzdem: Danke fürs Zeigen!
    Eine schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Und wieder was richtig gelernt bekommen!
    Danke!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Drei zwo eins...meins! Super Mela, hab die Anleitung schon bei mir abgespeichert! Bist wie immer ein Schatz, so viele tolle Ideen auf Deinem Blog!
    Liebe Grüße in die Berge und ein schönes Wochenende!
    Plüschi

    AntwortenLöschen
  5. :-) so ein Fadenring ist toll! Werde ihn ausprobieren.

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
  6. Schwarzvögelchen ... eins muss man Dir lassen!
    Du kannst erklären und hast tolle Tricks drauf :O))

    Liebe Flattergrüße Iris

    AntwortenLöschen
  7. Den Fadenring kenne ich auch, du hast ihn Idiotensicher erklärt liebe Mela!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  8. ...und gleich wieder was dazugelernt! Vielen Dank, liebe Mela!

    Liebe Grüße & schönes Wochenende
    Tine

    AntwortenLöschen
  9. Fadenring ist super und du machst es sogar noch ein bisschen einfacher als ich - werd ich bei nächster Gelegenheit mal auf deine Art probieren ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, ich freue mich über jede Zeile sie macht mein Leben bunter ;o))) Liebe Grüßle Mela