Freitag, 31. Mai 2013

Ohren für die Maus

Da die ganze Maus, wieder einen Megabeitrag geben würde, habe ich wieder ein paar Teile raus genommen und zeige euch die einzelnen Arbeitsschritte separat, der Reihe nach und dann am Schluss gibt es bei der gesamten Maus auch wieder einen Hinweis auf diesen Teil, bzw. das Tutorial.
Bei den Einen gibts einen SAL oder einen Knitalong, bei mir gibt es eine Mausalong ;o)))

So werden die Ohren für die Maus gemacht und angenäht.

Als erstes werden die Ohren aufgezeichnet, wir brauchen 4 Ohren, jedes 2 x gegengleich (ggl). die Ohren werden 2 x aus dem gleichen Stoff wie die Maus ist ausgeschnitten und 2 x aus einem Kontraststoff.
Der kleine Strich (Markierung) ausserhalb des Ohrs zeigt die Ohrseite an, damit man sie dann richtig zusammen nähen kann. 

Die Ohren mit einem Gelstift  aufzeichnen und etwas größer zuschneiden. Im Schnitt sind keine Nahtzugaben enthalten, es wird auf der Linie genäht. Das Zuschneiden mit etwas mehr Nahtzugabe hat den Vorteil, dass man sich bei kleinen Teilen leichter mit dem Halten des Teiles tut.
Dann werden die Ohren zusammen genäht. 
Nach dem zusammen Nähen werden die Ohren ausgeschnitten.
Die Ohren wenden, und die Wendeöffnung mit dem Matratzenstich schliessen.
Die Ohren in der Mitte zusammenlegen...
 ...und an den vorderen Kanten zusammen nähen (siehe rote, gepunktete Linie)
 So sollte das Ohr dann aussehen ;o))
 Ohr von hinten
Jetzt werden die Ohren genau bei den Abnähern angenäht, also da wo die Abnäher aufhören, ist die obere Seite des Ohres. Das Ohr wird aufgesteckt und dann mit dem Matratzenstich rundherum am Kopf angenäht.
Ansicht von vorne
 Ansicht von oben
 Ansicht von hinten
Wie ihr sehen könnt keine Hexerei und die Maus kann hören ;o))

Anleitung zum Mitnehmen  

LG

3 Kommentare

  1. :-D Dein Mausalong ist große Klasse!
    Es ist eine ganz filigrane Arbeit, das Mäuschen kann ja nicht sehr groß sein.
    Ich überlege schon die ganze Zeit, von wem ich mir eine Nähmaschine ausleihen könnte....aber vielleicht ist es auch besser bis zum Winter mit dem Nähen zu warten, nichts Neues anzufangen und jetzt erst einmal das trockene Wetter zum Färben zu nutzen.
    Habe heute sogar ein UFO fertig bekommen!
    Herzliche Grüße schickt dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mela,
    da hst du dir so viel Arbeit gemacht und alles so gut erklärt. Begabte können damit sicher etwas anfangen.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Boah, hast du einen tollen Blog!
    Könnte mir gefallen bei dir.... Ich behalte dich mal im Auge, vielleicht wird das was mit uns. :)
    Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir, das macht immer grosse Freude!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, ich freue mich über jede Zeile sie macht mein Leben bunter ;o))) Liebe Grüßle Mela