Mittwoch, 3. April 2013

Stirnbänder

Für mein Schwesterherz habe ich Stirnbänder gehäkelt, 
sie wollte ganz Breite, damit die Öhrchen nicht frieren.


Eines in hellgrau und eines in anthrazit 
mit jeweils einem Blümchen drauf.

Sie sind zwar schon vor einem Weilchen entstanden, aber ich habe erst jetzt eine Möglichkeit gefunden die Fotos vom Handy auf den Rechner zu bringen ;o))) Hatte endlich einen Geistesblitz, dass ich mir die Bilder ja per mail auf den Läppi schicken kann.

Da es draussen ja auch noch nicht wirklich Frühling ist, habe ich mir gedacht ich zeige sie euch noch, damit ihr von mir auch mal wieder was zu sehen bekommt.

LG

6 Kommentare

  1. liebes, die sehen toll aus !!!

    ich könnt juli damit einwickeln, grins,

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  2. Juchu ... DU bist wieder da ♥
    Ich froi mich! Wir müssen unbedingt die Tage mailen, hab da feine neue Tüchlein. Für mich zu schwäääär, aber bestimmt ein Klacks für meine Krähe.
    Ach ich freu mich!!!
    Drück DICH
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Halo Mela,
    damit kannst du jetzt auch noch in Serie gehen. Die Stirnbänder sehen echt Klasse aus. Und kalt genug ist es in jedem Fall!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  4. Hoffentlich braucht deine Schwester deine tollen Stirnbänder nicht mehr all zu lange! Bei uns scheint die Sonne - herrlich!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen

  5. Schön das Du wieder da bist Mela
    Wunderschöne Stirnbänder hast Du für Deine Schwester gemacht Liebe Mela Super
    Ganz Liebe grüße Sabine/ WiSabi

    AntwortenLöschen
  6. Ja, diese schicken Accessoires sind auch in der ersten Aprilwoche noch völlig angezeigt - sie sehen wunderbar kuschelig und warm aus. Da macht sogar das Wetter noch Spaß... auch wenn ich durchaus ein wenig Sonne vertragen könnte... ;o))

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar, ich freue mich über jede Zeile sie macht mein Leben bunter ;o))) Liebe Grüßle Mela