Samstag, 31. Dezember 2011

Guten Rutsch...

Mein Mr. Krah und ich möchten euch einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen ; o))



Ich habe ihn schon einige Male die Augen frei gemacht, damit er sehen kann wie es schneit und am Abend das Feuerwerk nicht nur krachen hört *hihi* aber so wie es aussieht nutzt es nix... dabei hab ich ihn für heute einen Papierhut versprochen, aber das wird wohl nix bei den Schneemassen ; o))


...denn es schneit und schneit und schneit.

Ich möchte euch viel Glück und Gesundheit wünschen und freue mich auf das Jahr 2012 mit euch.

LG

Samstag, 24. Dezember 2011

Frohe Weihnachten


Ich möchte allen ein paar ruhige, stressfreie Tage wünschen und ein schönes Weihnachtsfest

LG Mela

Donnerstag, 8. Dezember 2011

Passend zum Schnee....

...eine neue Mütze ; o))


In einer meiner Lieblingsfarben (petrol), habe ich mir eine Mütze aus Cora (Online) gestrickt und mit einem Racoonfellpommel aufgehübscht ; o)))

Mütze aus dem Onlineheft Stricktrends Winter 2010/2011.

Sozusagen die Ohren frieren mir jetzt mal nimmer ab *hihi*

LG

Samstag, 3. Dezember 2011

Flower Dreams Freebie

Hier kommt wie versprochen ein neuer Freebie für euch ; o))


Da nicht jeder den gleichen Stickstoff hat oder vielleicht so wie ich auch mal zu Leinen greifen möchte, hier eine kleine Anleitung wie man dann die Teile richtig zuschneiden kann. Fand ich sinnvoller als euch mit einem Schnitt einzuschränken,- so könnt ihr euren Ideen freien lauf lassen und in bunt oder einfärbig sticken und euren Lieblingsstickstoff verwenden ; o)))

Viel Spaß beim Nachwerkeln.

Die fertige Stickerei jetzt zuschneiden. Vom Rand der Stickerei ca. 1 cm Nahtzugabe rechnen (oben und unten wird dann nach 0,5 cm genäht, damit noch etwas Stoff über und unter der Stickerei ist).
So sieht das zugeschnittene Teil aus.
Dann bügle ich immer ein Vlieseline auf, damit dann später die Fülle nicht durch den Stoff heraus kommt und ich auch noch etwas Mineralgranulat einfülle. Muss aber nicht unbedingt sein, bei Leinen aber sicher kein Fehler ; o))
Als nächstes messe ich dann die genaue Länge des fertigen Teiles ab (ohne Nahtzugabe), für den Umfang der Kreise.

In diesem Fall waren es 29,5 cm (rote Linie bis rote Linie) und genau soviel sollte jetzt das Glas, Teller oder Sonstiges was als Schablone dienen kann an Umfang haben.
zB hat die Orange Yo-Yo-Schablone genau 29,5 cm Umfang und daher passt sie perfekt für meine 2 Kreise. Sonst einfach 1x rundherum messen bis man was passendes findet ; o))
Beim Aufzeichnen aufpassenn, dass recht genau aufgezeichnet wird, damit es richtig zusammen passt. Zuschneiden mit 0,5 bis 1 cm Nahtzugabe.
Hier sind jetzt die zugeschnittenen Teile wie sie zusammen genäht werden ; o))
Jetzt die Seitennaht schließen (mit 1 cm Nahtzugabe) und dabei eine Stopföffnung im oberen Bereich offen lassen.
Ansicht von Rechts.

In der Leeren Fläche kann man die Inizialen einsticken, Datum, Jahreszahl......
Den oberen und unteren Kreis anstecken und dann zusammen nähen. Hier ist die Nahtzugabe 0,5 cm.
Wenn beide Kreise eingenäht sind, die Nahtzugabe einknipsen (einschneiden) und dann wenden. Beim Füllen eine Schicht Fiberfill, dann etwas Granulat, den Rest mit Fiberfill ausstopfen. Das Granulat gibt etwas mehr Standfestigkeit, dann läuft es nicht immer weg, wenn es gepickst wird ; o))

Stickdatei
Anleitung zum Ausarbeiten

Sozusagen mein 3. Türchen im Adventkalender für euch ; o)) Ich wünsche euch allen einen schönen Advent.

LG

Freitag, 2. Dezember 2011

Mein Flowerdreams-Nadelkissen ; o)))

So jetzt werde ich mal das Geheimnis lüften, damit ich euch nicht zulange auf die Folter spanne...

...hier kommt mein Nadelkissen




Also die Idee mit den 4 Jahreszeiten fand ich gar nicht so schlecht,- aber ich würde sagen sonniger Sommertraum passt etwas besser ; o))

Ich bin noch am Werkeln und sobald ich fertig bin, bekommt ihr das Ding zum Nachwerkeln mit Stickmotiv und kleiner Schnellanleitung zum Nacharbeiten....

LG

Mittwoch, 30. November 2011

Ich werkel so vor mich hin ; o))

Zwischendurch muss ich einfach wieder mal was sticken, was es genau wird da dürft ihr raten, wird noch ein paar Tage dauern bis ich das Geheimnis richtig lüfte,- aber so habt ihr mal ein wenig zum Schauen und Rätseln.


Soviel verrate ich euch noch, es ist ein eigener Entwurf ; o))

LG

Freitag, 25. November 2011

Neues Material ; o))

Vor einer Weile habe ich auf dem Stoffmarkt ein Stöffchen entdeckt, dass mir von den Farben total gut gefiel und jetzt habe ich auch noch eine farblich passende Wolle dazu entdeckt *freu*


Jetzt kann ich wieder die Nadeln klappern lassen ; o)))

LG

Dienstag, 22. November 2011

Normal ist das nicht ; o)))

Ich stand gerade auf der Terasse und sah mal so die Runde... es ist immer noch blauer Himmel und auf den Bergen kein Schnee und das fast Ende November.... und kalt ist es auch noch ; o)))

Hier habe ich euch ein paar Bildchen eingestellt für die Freunde der Berge.








LG

Dienstag, 15. November 2011

Zum Einkuscheln

Das was ich den Sommer über genadelt habe möchte ich euch auch noch gerne zeigen ; o))

Die gesamte Decke besteht aus 42 Teilen mit einer Größe von 25 x 25 cm. Sie ist 6 Reihen breit und 7 Reihen hoch. Gestrickt aus 36 Knäuel Quattro von Lang Yarns (100 % Baumwolle) mit 3,5 und 4er Nadeln.


Hier habe ich ein paar Muster zusammen gestellt, weil ich die einzelnen Flecke im Sommer nicht gezeigt habe - Kamera hat Urlaub gemacht ; o))

Die Muster habe ich mir aus Strickmusterbüchern und Heften zusammen gesucht und es hat viel Spaß gemacht mal Muster jeder Art auszuprobieren und dann zusammen zu stellen.








Hier auf den letzten Bildern habe ich auch noch den Rand vergrößert eingestellt, die gesamte Decke wurde umhäkelt, damit sie auch einen schönen Rand hat.

Mit Fäden vernähen und zusammennähen habe ich ca. 3 Monate immer wieder dran gearbeitet und ich glaube es wird bestimmt nicht die letzte gewesen sein....

LG

Sonntag, 13. November 2011

Was kann Frau....

... außer Schuhen nicht genug haben?????





Na immer den passenden Armreifen zu den Klamotten ; o))

Das Innenleben meiner Reifen sind Ringe aus PET-Flaschen damit man sie auch waschen kann ; o)) Den Ideen sind hier sozusagen keine Grenzen gesetzt, ob gestrickt, gehäkelt oder aus Stoff genäht, mit Perlen, Pailletten oder Knöpfen verziert.....

.... nur das Platzproblem wie kriegt man das, dann in den Griff *hihi*

LG